Skip to content

Sonnenbrillen für Kinder: Wie weiß ich, welche Sonnenbrille ausreichend Schutz bietet?

  • Laura Mitterbucher

Sonnenbrillen für Kinder:

Wie weiß ich, welche Sonnenbrille ausreichend Schutz bietet?

Im ersten Blogpost ging es um die schädliche UV-Strahlung und was diese bei Kinderaugen auslösen kann. Unser Fazit: Eine Sonnenbrille ist ein Must-Have für den Alltag mit Kindern.

Aber wie weiß man nun, welche Sonnenbrille wirklich gut genug schützt?
Wir fassen die wichtigsten Merkmale hier kurz für dich zusammen:

UV-Schutz

Der erste Kritikpunkt bei der Suche nach einer neuen Sonnenbrille ist der UV-Schutz. Man sollte nach der Bezeichnung UV400 und dem CE-Zeichen Ausschau halten, die Brille entspricht damit den EU-Sicherheitsanforderung. Doch die UV-Strahlung gelangt nicht nur von vorne in die Augen, sondern auch seitlich. Dies geschieht vor allem durch die Reflektion der Strahlung von Sand, Wasser und Schnee.
Zahlreiche Optiker und der Verein für Konsumenteninformation sind sich einig: Es gibt zwar einige Kindersonnenbrillen mit Kunststoffgläsern, die keine UV-Strahlung durchlassen, dafür aber die Kinderaugen zu wenig vor seitlicher Sonneneinstrahlung schützen.
Ein zusätzlicher Schutz vor seitlicher Sonneneinstrahlung darf also bei der Auswahl der passenden Sonnenbrille nicht fehlen!

 

SooNice Sunnies Sunglasses designed for kids with special side flaps

Material und Herkunft

Zum umfangreichen Schutz einer Sonnenbrille wurde nun alles gesagt. Doch aus was besteht eigentlich eine Sonnenbrille? Und wo wird sie produziert? Es stellt sich hier die Frage, ob ich meinem Kind eine Sonnenbrille aus Plastik, hergestellt in China aufsetzen möchte. Oder doch lieber eine Sonnenbrille, die in Europa aus recyceltem Nylon produziert wird.
Die Antwort auf diese Frage mag individuell sein, jedoch ist uns wohl allen bewusst, dass der richtige Umgang mit unserer Umwelt unseren Kindern zu einer besseren und schöneren Zukunft verhilft.

 

SooNice Sunnies Sustainable Kids Sunglasses

 

Langlebigkeit und Gewicht

Man sollte sich vor dem Kauf fragen, ob die Brille dem Alltag mit Kind standhält. Denn es gibt nichts ärgerlicheres, als wenn die Sonnenbrille ein paar Tage nach dem Kauf kaputt wird. Ein flexibles Modell mit Klick Bügeln ermöglicht eine längere Lebenszeit der Brille. Doch das Material sollte nicht nur einiges aushalten, sondern auch wenig Gewicht haben. Denn was bringt einem die perfekt schützende Sonnenbrille für die Kinder, wenn sie beim Tragen als unangenehm und schwer empfunden wird?

Sind nun alle diese Kriterien erfüllt, ist es natürlich ein Zusatzpunkt, wenn die Sonnenbrille auch noch den Geschmack von Kindern und Eltern trifft!
Nach diesem Blogpost seid ihr nun mit allen notwendigen Informationen für die Suche nach der perfekten Sonnenbrille gewappnet.

Ein kleiner Tipp von mir um euch die Suche zu erleichtern:
Unsere SooNice Sunnies erfüllen natürlich alle diese Kriterien ;)

Danke fürs lesen,
Eure Laura



Sonnenbrillen für Kinder - oft wird am falschen Platz gespart: https://www.wko.at/branchen/gewerbe-handwerk/gesundheitsberufe/augenoptiker/kindersonnenbrillen.pdf
(24.02.2022)
Teilen:

Älterer Post Neuerer Post

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Sei der Erste, der einen Beitrag schreibt!

Kommentare

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Quick Delivery

Fast and reliable worldwide shipping.

Shipping Info

Secure Payment

Secure Payment Servers.

Payment Options

Questions?

Get in touch any time!

Contact